Die erste Etappe besteht darin so gut wie den ganzen Tag bergauf zu wandern. Je höher man kommt desto toller wird die Sicht zurück. Calvi ist auf dem Großteil der Etappe zu sehen. Es ist ratsam früh aufzubrechen, um vor der Mittagshitze am Ziel zu seien.

 

Es gibt die Möglichkeit anstelle dieser Etappe von Calenzana den Mare i Monte Weg zum Refuge Carozzu (Ziel der 2ten Etappe) zu wandern. Ihr spart also eine Etappe, viele Höhenmeter und Kraft.

 

Dauer inkl. Pausen: 7,5 Stunden

 

Strecke: 10,5 km

 

Höhenmeter: Aufstieg: 1300 m, Abstieg: 50 m

 

Highlights der Etappe:

Sicht auf Calenzana und Calvi sowie auf das Hochgebirge, das in den nächsten Tagen erklommen wird.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GR20 Nordteil