Falls Ihr die 5te und 6te Etappe nicht an einem Tag lauft wird es sehr entspannt. Zuerst geht es 30 min bergabwärts zur Bergerie U'Vallone. Dort könnt Ihr Käse und Wurst kaufen und einkehren für Kaffee und Kuchen. Danach geht es eine Weile durch Wald und langsam bergauf zum Refuge Mori. Auf dieser Etappe gibt es wenige Kletterstellen.

Falls Ihr nicht auf dem Refuge Mori bleiben wollte, könnte Ihr dort super einkehren und eine leckere korsische Suppe essen und den super Ausblick genießen.

 

Dauer inkl. Pausen: 4 Stunden

 

Strecke : 6,5 km

 

Höhenmeter: Aufstieg: 600 m, Abstieg: 80 m

 

Highlights der Etappe:

Bergerie, Blick auf die Paglia Orba (korsisches Matterhorn), Ausblick vom Refuge Mori

Druckversion Druckversion | Sitemap
© GR20 Nordteil